Tag-Archiv | Wolle

Wollresteverwertung 2.0

oder: …durchgeknallt… 

Kurze Erklärung: letzten Winter eeeendlich mal angefangen, meine Wollreste zu verarbeiten (genaueres HIER) und das sah dann im Frühjahr, als ich alles weggeräumt habe, so aus: 006

…es sollte ein Pullover werden; die Idee gefiel mir aber jetzt blöööderweise überhaupt nicht mehr. Lange hin und her überlegt und nach starken Zweifeln nun doch wieder alles aufgetrennt :-/ …oder fast alles^^

Das ist ein Teil der wieder auseinandergenommenen patches: (ganz nebenbei erwähnt: ich hatte ALLE (!!!) Fadenenden schon vernäht) 😮

DSCF4495

-aber jetzt häkle ich wieder in jeder freien Minute und es macht richtig Spass und ich freu mich sooo über mein neues altes Projekt: 😀 ❤

DSCF4499

 

 

Advertisements

*afrikanische Blumen*

Zwar ist das HIER schon mal gezeigte Langzeit-Wollresteverwertungs-Projekt immer noch nicht fertig, dafür hab ich aber einen Kissenbezug aus afrikanischen Blumen gesät, ähm: gehäkelt! 😀 Und ich finde ihn einfach wunderbar!!!!

afrikanische Blumen 003

afrikanische Blumen 006

Häkeln kann ich auch noch…

😉 …immer irgendwann im Winter fällt mir ein, dass ich schon lange irgendwas aus den ganzen sich über die Jahre angesammelten Wollresten häkeln möchte… eine schöne bunte Decke am liebsten! Aber immer, wenn ich mich dann endlich dransetzen wollte, war schon fast der Frühling da und ich habs gelassen… Dieses Jahr hab ichs geschafft und vor einigen Wochen schon mal angefangen: 006 Hab lange überlegt, welches Muster bzw. welche Form ich nehmen soll; vielfarbig häkeln ist ja toll, aber dann diese ganzen Fadenanfänge und -enden!… *seufz*  Schliesslich hab ich mich für diese einfachen (nur zweireihigen) runden Patches entschieden; und weil ich so viele verschiedene blaue Wollreste hatte, dass ich die 2. Reihe immer in einem Blauton mache, damit es am Schluss nicht ZU BUNT wird und irgendwie auch leichter zu Kombinieren geht. 008Hier ein Teil der patches; die Fadenanfänge und -enden hab ich -bis auf den letzten- alle gleich mit eingehäkelt 😉

Jedes Teil hat in etwa 5cm Durchmesser und irgendwann, als ich etwa 80 Kreise gehäkelt hatte, hab ich mir dann ausgerechnet, wieviele ich ungefähr für eine Decke brauchen würde. Über 800 (!!!) Teile 😦 Ich hab ja viel Geduld und so… aber da hab ich erstmal die Krise gekriegt und alles liegenlassen… (ausserdem hätten die Reste dafür dann wahrscheinlich auch wieder nicht gereicht!) Nach erneutem langem Hin- und Herüberlegen entschloss ich mich dann, von Decke auf Pullover umzusatteln. Die Patches wollte ich an den Ärmeln und am Bund einbauen.

004 (3)Also hab ich die Teile nochmal mit einem anderen Blau umhäkelt und gleichzeitig eins an das andre gehäkelt; die „Streifen“ hab ich dann von Hand zusammengenäht. Hier sieht man den Bund und von dem stricke ich jetzt rund nach oben. 006Die Ärmelbündchen sollen auch 3-4 Reihen hoch werden und zwecks Pullover-Schnitt würde mir so eine Art Fledermausform gut gefallen… da bin ich bloss noch am Überlegen, ob ich die Ärmel und das Oberteil extra in Runden und dann alles raglanförmig zusammenstricke oder ob ich aufwärts am Oberteil an den Seiten so weit zunehme, dass ich die Ärmel praktisch mitstricke und am Schluss die Bündchen annähe… ??!! 😉

Aber ein bisschen Zeit bleibt ja noch zum Überlegen… 😉 ich bin offen für Tipps wenn ihr welche habt und werde euch sowieso auf dem Laufenden halten…! 😀 Bis bald!

me made mittwoch *noch ein Kleid

Vor ein paar Jahren, als ich  DA GEARBEITET habe,  hab ich mich in diesen dünnen, wunderschön bestickten Wollwalkstoff verliebt, ihn -nach längerem kurzem Überlegen- gekauft  (der war nämlich überhaupt KEIN Schnäppchen…^^) und mir dieses Kleid draus genäht… Und ich frage mich wirklich, wieso ich es eigentlich nicht öfters anziehe?! Ich bin immer noch schwer in den Stoff verliebt, freu mich über die saubere Verarbeitung (sogar mit wunderschönem roten Futter!) und den (-einer der ersten!) tadellos eingenähten nahtverdeckten Reissverschluss…   *Selbstlob aus*  …Und doch hängt das Kleid die meiste Zeit leicht angestaubt im Schrank […]

005

Dem me-made-mittwoch-sei-Dank durfte  es heute mal wieder ans Tageslicht und begleitete mich zur Arbeit. Mit dabei auch mein Walkmantel vom vorletzten MMM -den kennt ihr ja schon! (- und  mittlerweile hab ich es sogar noch geschafft, ihm ein Innenleben zu verpassen!!! ) 😀 Schaut her:

013

Aber genug  blabla. Jetzt im Ganzen:

4x selbstgemacht: Mantel, Kleid, Tasche (dieselbe wie hier) und Baktus

 

007

Und jetzt nur das Kleid:

004

018

015

Alle anderen Damen der MMM-Runde heute bei Wiebke HIER!

me made mittwoch *Walkmantel

Heute endlich mal die Daunenjacke daheim gelassen und mein altes, gestern frisch restauriertes Wollmäntelchen und den Lieblingsloop angezogen 😀

012

Ich hab das gute Stück die letzten  Jahre nicht mehr oft angehabt… Irgendwie war er immer unbequem und eng, weil ich den Mantel mal ein kleines bisschen zu heiss gewaschen habe. Nachdenkliches Smiley  Da  ich hingegen nicht eingegangen bin, hab ich den Mantel jetzt endlich in den Seiten- und Teilungsnähten jeweils ein paar mm weitergemacht. (Jetzt geht aber nix mehr!) 😉 Die Schulternähte waren auch schon ziemlich ausgeleiert und so hab ich ein Ripsband druntergesteppt und dabei die Schulterweite etwas eingehalten. Jetzt passt er wieder und ich überlege mir ernsthaft, ob ich mir nicht trotzdem (und endlich)  auch noch ein  Futter einnähen soll. Wäre dann halt noch angenehmer beim An- und Ausziehn! Mal sehn… den Schnitt hab ich ja noch! (Ist übrigens ein schon etwas älterer burda Schnitt, weiss leider nicht mehr welcher…)

019003

 

 

 

 

 

Was die anderen Damen heute alles tragen seht ihr wie immer HIER beim me made mittwoch!

014loops-017

 

me made mittwoch * Schultertuch

Zum Glück ist mir gestern Abend (nach der Elternversammlung, so um viertel nach 9…) noch eingefallen, dass heute ja wieder Mittwoch ist; -Me Made Mittwoch! Aber was tun, wenn man die letzte Zeit eigentlich gar nix Neues und nix Besonderes genäht oder sonstirgendwie fabriziert hat  -also gar nichts zum Herzeigen hat?!?

Genau! Frau strickt noch schnell ein Schultertuch!!! 😛

Hihi… nein, ganz so war es nicht… 😉  …Vor ungefähr einem Jahr hab ich mit dem Stricken begonnen; fest überzeugt, es noch rechtzeitig vor Beginn des Frühlings fertigzumachen und es auch noch bei passender Gelegenheit über dem Dirndl auszuführen… Aber wie so oft, geht nicht immer alles wie man möchte und so hat das Tuch den Sommer und dann auch den Winter bis jetzt in den Tiefen des Strickkorbs verbracht und gestern hab ich mich zum Glück wieder dran erinnert… Es fehlten noch genau 3 Reihen bis zur Fertigstellung! ^^  Also schnell fertiggestrickt und das Ergebnis sofort und hier und jetzt:  😎

002 015

009   020

017

022

Wie jeden Mittwoch zeigen viele andere Näh-, Strick- und sonst handwerklich Begabte ihre Kreationen HIER!

Schaut vorbei, es lohnt sich! 😉