Tag-Archiv | Gestrickt

me made mittwoch * Schultertuch

Zum Glück ist mir gestern Abend (nach der Elternversammlung, so um viertel nach 9…) noch eingefallen, dass heute ja wieder Mittwoch ist; -Me Made Mittwoch! Aber was tun, wenn man die letzte Zeit eigentlich gar nix Neues und nix Besonderes genäht oder sonstirgendwie fabriziert hat  -also gar nichts zum Herzeigen hat?!?

Genau! Frau strickt noch schnell ein Schultertuch!!! 😛

Hihi… nein, ganz so war es nicht… 😉  …Vor ungefähr einem Jahr hab ich mit dem Stricken begonnen; fest überzeugt, es noch rechtzeitig vor Beginn des Frühlings fertigzumachen und es auch noch bei passender Gelegenheit über dem Dirndl auszuführen… Aber wie so oft, geht nicht immer alles wie man möchte und so hat das Tuch den Sommer und dann auch den Winter bis jetzt in den Tiefen des Strickkorbs verbracht und gestern hab ich mich zum Glück wieder dran erinnert… Es fehlten noch genau 3 Reihen bis zur Fertigstellung! ^^  Also schnell fertiggestrickt und das Ergebnis sofort und hier und jetzt:  😎

002 015

009   020

017

022

Wie jeden Mittwoch zeigen viele andere Näh-, Strick- und sonst handwerklich Begabte ihre Kreationen HIER!

Schaut vorbei, es lohnt sich! 😉

Advertisements

…in die Nähwerkstatt geschaut

  

   

    

     

   

…nur eine klitzekleine Kostprobe von dem, was es nächste Woche auf dem Adventstreff und Weihnachtsmarkt gibt! 😉   Ausserdem gibt es wieder tollen Schmuck von Sigrid, Seifen und Badezusätze von Olivia und Bilder von Verena; die Bar im Schützenheim ist geöffnet, es gibt Glühwein  und wir freuen uns auf zwei gemütliche Abende mit unseren  Freunden und Gästen!

Mal sehn…

…wieviele von den Etiketten noch übrig sind, wenn die ganzen schönen Taschen, Schminktäschchen, Einkaufstaschen, Loops u.a. für den Weihnachtsmarkt fertig sind!^^

😉

Pimp my Stricktasche

Einige erinnern sich vielleicht noch an diese  Stricktaschen…?! Die graue war mir irgendwie immer zu flach und rief schon lange  ganz dringend danach, gepimpt zu werden! 😉

Vor ein paar Tagen  hab ich die Rufe dann endlich erhört und die Tasche an den Seiten, die ich zusammengehäkelt hatte,  aufgetrennt. Vorher hab ich natürlich das an der oberen Kante angenähte Futter vorne auch weggetrennt. So sah das dann aus:

Ich wollte 2 Seitenteile anstricken, damit die Tasche mehr Tiefe bekommt und hoffte inbrünstig, dass die Wolle auch reichen würde. Die runden Knäuel war die aufgetrennte Wolle und die auf der Kartonrolle der Rest, der von 1kg Wolle nach mehreren Taschen stricken und häkeln übriggeblieben war! Weil ich die Wolle doppelt verstrickt hatte, würde es wirklich knapp werden!

Aber  ich hatte wiedermal RIESENSCHWEIN! Glück: hab die  Seitenteile gestrickt, diese dann an die Taschenvorder- und Rückseite drangehäkelt und es hat sogar noch für eine Reihe Pikots gereicht!!! 😀

Übriggeblieben ist DAS:

…kaum zu glauben, oder?! 😉

 

 

 

 

 

Und jetzt schaut das ganze so aus:

Einen „neuen“ Knopf zum Verschliessen hat die Knopfsammlung auch hergegeben:

…jetzt gefällt mir das Baby wieder! 😉

…gestern fertiggemacht und abends auch schon ausgeführt!

Euch allen ein schönes Wochenende!!!…  Rote Rose

Aus exakt 1.396 gr Wolle…

…und  grob geschätzt gezählt mindestens 35.000 Maschen besteht mein *Schönster-Strickmantel-ever*!!!  😀

(Er ist allerdings nicht neu, sondern hat schon ein paar Jährchen auf dem Buckel!)

Gestrickt in folgender Reihenfolge: von der Taille in einem Stück nach oben gestrickt, ab Armausschnitt jeweils re und li Vorderteil und das Rückenteil extra. Die Ärmel gestrickt, Schultern mit Maschenstich zusammengenäht und den Kragen angestrickt; danach ab der Taille die verbliebene Wolle in einem Teil nach unten verstrickt bis nix mehr da war! Mit einer etwas dunkleren Wolle die Aussenkanten mit 3 Reihen festen Maschen umhäkelt.  Blumen und Blätter  gehäkelt und aufgenäht. Vorne wird der Mantel von 2 Haken zusammengehalten.

Die Blumen auf dem rechten Vorderteil:

Der linke Ärmel: