Tag-Archiv | Geburtstagsgeschenk

Wickelarmband

…eigentlich ein vieeeel zu banales Wort für dieses kleine Prunkstück, oder?!…  8)

Zum Geburtstag für die Queen, -die Schmuckqueen!  😀

Es hat mir einen Riesenspass gemacht, mir die ganzen kleinen Details auszudenken  und auch möglichst viele verschiedene Materialien zu verwenden (-um genau zu sein sind es genau so viele verschiedene Stoffe/Perlen/ Fäden/ Bänder/ Knöpfe, wie ihr Alter jetzt ist!)  😉   …aber seht selbst:

Das Armband in seiner vollen Länge und Pracht:

Und jetzt die Details…:

So in etwa sieht das dann angezogen aus:

Deckel drauf, fertig!!!  😉

…na, wie gefällt es euch???! 😀

Eines ist sicher: das nächste wird für mich genäht! Und zwar in schwarz! -Oder doch vielleicht rot??!!! 😉 …mal sehn!

Werbeanzeigen

Geburtstags-Tasche

Letzte Woche ist -zur Abwechslung neben der ganze Strickerei- auch mal wieder eine Tasche entstanden!

Ein Geburtstagsgeschenk  sollte sie sein und ist (wie bei mir halt so oft) zwischen Anziehn und aus dem Haus gehn im letzten Moment fertiggeworden…  😉

Schwarz, mit Taftrüschen und  Reißverschluss:

Blitzgeschenk!

Was tun, wenn einem der große Sohn am Samstagabend  erzählt, dass er am Montagnachmittag zu einem Mädchengeburtstag eingeladen ist, man den ganzen Sonntag unterwegs ist, am Montagvormittag arbeitet und dann noch so ungefähr zweieinhalb Stunden Zeit hat, um ein Geschenk aus dem Ärmel zu schütteln?!?!

1)  nachgefragt und erfahren, welche Fernsehserie momentan angesagt ist

2) nach Vorlage gegoogelt, ausgedruckt und los gehts!

3) zum Glück noch einen schwarzen Taschenrohling herumliegen gehabt

4) Buchstaben aus Stoff und Vlieseline ausgeschnitten, aufgebügelt und auf  die Tasche genäht

5)  Futter zugeschnitten und genäht

6)  Trägerband und Futter eingenäht, abgesteppt

7)  Etikette aufgenäht, Tasche fertig!

8)  noch schnell ein Foto für den Blog

9) einpacken nicht vergessen,

10) wie der Blitz geradelt

11) 3 min. nach der vereinbarten Zeit Sohn samt Geschenk auf der Feier abgegeben!!!

12) *TIEFLUFTHOL*

MaiJu 09 195

Heute eine Geschichte: Wie alles begann! -oder: Wie das Schaf in die Mottenkiste kam!… ;-)

Vor einiger Zeit habe ich HIER meine beste Taschenkundin erwähnt; wir waren bei ihr eingeladen und wollten bei der Gelegenheit meine, will sagen: ihre! ganzen Taschen zählen, da ich selbst total den Faden verloren hatte, wieviele sie mittlerweile besaß!…  😉

(-Ganz nebenbei bemerkt: Roberta ist selbst unwahrscheinlich kreativ; sie macht Schmuck, stickt, häkelt, strickt, bastelt, und… und… und…, und bis vor einigen Jahren hat sie diese wunderbaren Schönheiten kreirt!!!) -nur eben keine Taschen!  😉

An dieser Stelle muss ich nun ein bisschen zurückgreifen; neben der ganzen Zählerei haben wir uns zurückerinnert, wie wir uns kennengelernt haben und das mit den Taschen  überhaupt angefangen hat:

Sie besaß zu dieser Zeit keine Tragebehältnisse für frau`s gesamte Utensilien bis auf  einen (ja EINEN!) Rucksack in Form eines Schafes (!), da ihr Handtaschen -in welcher Form und Farbe auch immer- absolut zuwider waren.

Diese Tatsache änderte sich dann  schlagartig, und weil sie so begeistert von meinen Taschen war, schenkte ich ihr diese zum Geburtstag:

scan_0007

Daraufhin wurde BOBBL, wie das Rucksack-Schaf genannt wurde, in die tiefsten Tiefen des Kleiderschranks verbannt, wo es heute noch vor sich hingammelt!…

Um zum Eigentlichen zurückzukommen: die Taschensammlung beinhaltet stolze 26 (!) Stück, hier  zeige ich euch ein paar davon:

scan_0006 scan_00022 scan_00031 scan_00041

scan_00051 scan_00081 scan_0010 scan_0015

scan_0009 scan_0011 scan_0012