Tag-Archiv | Borte

DIRNDL Sew-Along *3

Heute: *Das Mieder / Leibchen   🙂

Auf diesen zwei Bildern seht ihr hier die Vorderteile mit dem angeschittenen Kragen. Ich habe die Teile nicht mit Vlieseline verstärkt, da der Stoff selber schon relativ fest ist, – nur die Armausschnitte und die vordere Schulterkante lisiert. Und gleichzeitig zum bisher einzigen Schönheitsfehler: weil ich ja nur Stoffreste für das Oberteil zur Verfügung hatte, musste ich wohl oder übel irgendwo stückeln… aufgrund der Quermaserung im Stoff hab ich mir gedacht, vorne an der schmalsten (Träger-) Stelle sieht man diese Naht am wenigsten… aber da habe ich mich leider getäuscht; die Naht ist gut sichtbar -aber was solls. Jetzt ist es wie es ist und ich werde erstmal alles fertignähen und dann entscheiden, ob ich doch noch eine Borte oder sonstige Verzierung rund um den Ausschnitt anbringe.

Graublaues Dirndl (2) - KopieGraublaues Dirndl (4)

Hier das Rückenteil; auch mit Kompromiss: Naht in der rückwärtigen Mitte, ABER: das Muster passt! 😀

Graublaues Dirndl (3)Graublaues Dirndl (2)

Wie bereits erwähnt, habe ich einen Dirndl-Revue Schnitt verwendet; das erste Dirndl aus einer DR habe ich mir letztes Jahr genäht (zu bewundern hier 😉 ) und es hat auf Anhieb ohne Änderungen gepasst; deshalb hab ich auch kein Probeoberteil genäht sondern gleich „richtig“ 😉

Hier sieht man die Schulternaht und den Kragen…

Graublaues Dirndl (5)Rückwärtige Innenansicht mit Etikette 😀

Graublaues Dirndl (20)Und jetzt das Ganze! 😀

(…sogar eine Knopflochleiste ist sich noch ausgegangen; also doch schön gearbeitete silberne Knöpfe! 😀 )

Graublaues Dirndl (15)
Wie die Leibchen der anderen Dirndl-damen ausschauen, wie immer hier auf dem MMM-Blog! 😀

Werbeanzeigen

Outfit + Tasche II

Elegante Jacke (diesmal selbstgenäht) aus  changierendem Taft in meiner Lieblingsfarbkombi rot -schwarz!

Die Jacke habe ich vor ungefähr 2 Jahren fertiggenäht; der Stoff ist sowas von bockig und nicht flexibel, dass ich nach vielem Herumärgern und Fluchen  schon mal alles für ein Jahr in eine Ecke geschmissen hatte… Dann haben  aber doch mein Ehrgeiz, der Gefallen am Stoff und meine Geduld gesiegt…!!! 😉

SepOkt 111

Und das ist die Tasche dazu – aus demselben Stoff, mit seitlich eingezogenen Satinkordeln und selbstgehäkelter Borte:

SepOkt 114

Umhängetasche mit Borte

…ich bin z.Z. ja sehr beschäftigt mit meinem „Projekt 2009“;  und  da es sich nur mehr um Stunden Tage handeln kann, werde ich euch allerspätestens nächste Woche die Ergebnisse hier zeigen!!!  😉

Zwischendurch habe ich aber diese Tasche für eine Freundin meiner Schwester genäht…

maap-09-1261