Archiv

Jeans und nochmal Jeans

…mein Lieblingsmaterial: Jeans; upgecycelt und gleich doppelt verwendbar in Kombination mit bunten Stoffen als Wendeumhängetaschen

*verwaschene Jeans in Kombination mit einem hellgrünen festen Stoff, längenverstellbarem Träger und Karabiner als Verschluss*

Jeans-HT-Strick (1)Jeans-HT-Strick (14)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*grau-violett gefärbte Jeans zusammen mit dem bunten, allseits bekannten Design aus dem blau-gelben Möbelhaus 😉 *

Jeans-UHT-HT-Rv (1)Jeans-UHT-HT-Rv (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

*dunkelblaue Hose mit dunkelrotem Futter (Innenseite vergessen zu fotografieren^^)

Jeans-UHT-HT-Rv (3)

*…und noch 2 kleine (Mädchen)Umhängetaschen aus Hosen-Teilstücken…* 🙂

Jeans-UHT-HT-Rv (4)Jeans-UHT-HT-Rv (6)

Advertisements

Pimp my Dirndl!

Man nehme:

*ein uraltes nicht mehr ganz so aktuelles Dirndlkleid…

*zerlege es in alle Einzelteile (ok, da ging noch mehr, aber leider kein Foto!) 😉

*suche ein neues, dazupassendes  Stöffchen aus

* Reissverschluss, Zackenborte, Haken und eine Kette…

*nähe eine Froschmaulborte aus mehr als 3 metern Stoffband

*ändere/gestalte fast alles neu (zwischendurch Anprobe nicht vergessen!) 😉

*nähe einen neuen Schurz

Und hier ist das fertige, neue Dirndl:

[ …for you, little sister… Rotes Herz ]

Pimp my Stricktasche

Einige erinnern sich vielleicht noch an diese  Stricktaschen…?! Die graue war mir irgendwie immer zu flach und rief schon lange  ganz dringend danach, gepimpt zu werden! 😉

Vor ein paar Tagen  hab ich die Rufe dann endlich erhört und die Tasche an den Seiten, die ich zusammengehäkelt hatte,  aufgetrennt. Vorher hab ich natürlich das an der oberen Kante angenähte Futter vorne auch weggetrennt. So sah das dann aus:

Ich wollte 2 Seitenteile anstricken, damit die Tasche mehr Tiefe bekommt und hoffte inbrünstig, dass die Wolle auch reichen würde. Die runden Knäuel war die aufgetrennte Wolle und die auf der Kartonrolle der Rest, der von 1kg Wolle nach mehreren Taschen stricken und häkeln übriggeblieben war! Weil ich die Wolle doppelt verstrickt hatte, würde es wirklich knapp werden!

Aber  ich hatte wiedermal RIESENSCHWEIN! Glück: hab die  Seitenteile gestrickt, diese dann an die Taschenvorder- und Rückseite drangehäkelt und es hat sogar noch für eine Reihe Pikots gereicht!!! 😀

Übriggeblieben ist DAS:

…kaum zu glauben, oder?! 😉

 

 

 

 

 

Und jetzt schaut das ganze so aus:

Einen „neuen“ Knopf zum Verschliessen hat die Knopfsammlung auch hergegeben:

…jetzt gefällt mir das Baby wieder! 😉

…gestern fertiggemacht und abends auch schon ausgeführt!

Euch allen ein schönes Wochenende!!!…  Rote Rose

Tagwerk vollbracht!!!

Aus der Reihe „PIMP MY CAR COUCH!!!“  😉

VORHER:

jan-09-202

Eigentlich finde ich den aus alten Jeans gepatchten Überzug immer noch sehr originell; aber alle 2 Wochen wieder irgendein Loch flicken ist nicht wirklich lustig und so habe ich mich heute an die Arbeit gemacht:

NACHHER:

jan-09-207